FORM+WERKZEUG, 04/2017, 19. Bensheimer Technologietag

100 Teilnehmer beim Heißkanalhersteller Synventive Der mittlerweile 19. Bensheimer Technologietag beim Heißkanalexperten Synventive stand unter dem Motto ‚Intelligente Funktionalität und Prozesskontrolle beim Spritzgießen‘.

Der mittlerweile 19. Bensheimer Technologietag beim Heißkanalexperten Synventive stand unter dem Motto ‚Intelligente Funktionalität und Prozesskontrolle beim Spritzgießen‘ – und machte deutlich, dass ein Heißkanalhersteller von heute keineswegs ein ‚Eisenwarenhändler‘ ist, sondern die Themen Sensorik, Software und Prozesssteuerung beherrschen muss.

Stefan Schmidt vom Kunststoff-Institut Lüdenscheid referierte darüber, was Spritzgießen 4.0 bedeutet und warum es unvermeidbar ist. Seine Meinung: „Es kommt ein digitaler Tsunami auf uns zu. Wir können nicht vorhersagen, was die Zukunft uns bringt – aber wir müssen darauf vorbereitet sein.“

Christian Götz, Leiter Entwicklung Europa bei Synventive, zeigte die Unterschiede vom konventionellen Spritzgießen im Vergleich zu den Plug’n’Play-Systemen von Synventive auf. Die komplett montierten, verkabelten und verschlauchten Systeme können schnell und einfach installiert werden.

www.form-werkzeug.de/news/uebersicht/artikel/19-bensheimer-technologietag-4305214.html